Energie Report November ~ Teil 1

Es gibt Vieles über die November Energien zu berichten. Ein ereignisreicher Monat hat begonnen. Die kosmischen Aktivitäten nehmen zu und werden sichtbar. Wir befinden uns in der heißen Phase der grundlegenden Veränderung unser Realitäten.

Man kann es auch als einen chaotischen Energiewirbel beschreiben, welcher den Übergang von dem alten dreidimensionalen Zyklus zum neuen fünftdimensionalen Zyklus kennzeichnet.

Die alten Strukturen (die alte Matrix) brechen zusammen und lösen sich auf. Dies muss so sein, damit wir die neue Erde erschaffen können. Ein gesamter Lebens- oder Existenzzyklus endet in diesen Monaten und ein völlig neuer beginnt. Wir durchlaufen gerade in nur wenigen Monaten eine Entwicklung, die früher Jahrzehnte gedauert hat. Wir lernen im Schnelldurchlauf, was wirklich wichtig ist und setzten neue Prioritäten.

Es ist an der Zeit, dass wir sehr bewusst wahrzunehmen, was tatsächlich um uns herum geschieht.

Eine freie, unbeschwerte Meinungsäußerung ist leider momentan nicht mehr möglich. Viele Webseiten von Kollegen wurden bereits gesperrt, YouTube-Kanäle blockiert und Social Media-Accounts von den „Anstandswächtern“ der großen Technologiekonzerne gelöscht. All dies geschieht, wenn man irgendetwas fragt, sagt oder schreibt, was nicht konform mit dem Narrativ ist. Dies spitzt sich im November und Dezember deutlich zu.

 

DIE HAUPTTHEMEN IM NOVEMBER

In diesem Monat kristallisieren sich zwei Hauptthemen heraus denen sich alle anderen unterordnen:

Thema eins ist Klarheit im Chaos

Thema zwei ist Fokus und inneres Gleichgewicht.

 

KLARHEIT IM CHAOS

Bei diesem Thema geht es um die bewusste Wahrnehmung des realen Geschehens im Außen und des bestmöglichen Umgangs damit.

Wir wissen, dass wir uns im größten Umbruch der Menschheitsgeschichte befinden. Neben der körperlichen Erschöpfung, die durch die konstante Frequenzerhöhung ausgelöst wird, kommen nun die mentale und emotionale Erschöpfung hinzu. Grund dafür sind zum einen der erste und der zweite Lockdown, begleitet von totalitären Kontrollmaßnahmen.

Die globale Gedankenkontrolle läuft auf 100%, um uns glauben zu machen, dass wir verloren haben und es keinen Aufstieg gibt. Zum anderen ist der Zerfall der alten Strukturen jetzt greifbar und wir erleben ihn in unserer physischen Realität. Es sind nicht mehr nur gechannelte Vorhersagen oder ‚Vermutungen‘, es passiert jetzt und wir sind mittendrin.

 

        • Es ist für uns alle anstrengend und herausfordernd. Es gibt keine Erfahrungswerte und keine Blaupause, auf die wir zurückgreifen können. Wir alle sind mit unseren Ängsten und unseren alten ungelösten Traumata konfrontiert. Wir alle. Glaube nicht, dass es für uns spirituelle Lehrer oder Pioniere einfacher ist.

 

Wir müssen das Chaos jedoch meistern, denn unser physischer Körper, als ein Teil unseres Multidimensionalen Selbst, lebt nun mal in dieser Dimension und Polarität. Und wir haben jetzt eine zweite Chance um die Erfahrung der Selbstzerstörung von Atlantis nicht zu wiederholen.

Meinen Informationen zufolge, werden wir uns in den kommenden Monaten in 3D neuen Herausforderungen stellen. Das Leben, wie wir es kannten, existiert nicht mehr. Der Zusammenbruch der weltweiten Wirtschaft wird sich in den nächsten Monaten sehr deutlich zeigen. Gleichzeitig wird die von Regierungen geplante totalitäre Kontrolle rasant zunehmen. Parallel kommt es zu weltweiten Enthüllungen auf allen Ebenen. (Wenn jetzt Angst in dir getriggert wird dann löse das Programm. Siehe auch ‚Meisterübung‘).

Ich mag die Plejadischen Boten des Lichtes, weil sie sanft, liebevoll und gleichzeitig klar sind. Sie haben uns in ihren Botschaften auf all das vorbereitet. Wir sehen gerade die Spitze des Eisberges:

 

        • Das Ausmaß der Lügen, Manipulation und Unterdrückung der Menschheit ist so viel größer, als ihr euch das überhaupt vorstellen könnt. Was ihr momentan an Enthüllungen seht (2020) ist nur die Spitze des Eisberges.“

 

Technisch betrachtet verstehen wir, dass das momentane Chaos die Folge der Schwingungserhöhung und der Auflösung der niederen Zeitlinien ist. All das, was nicht Liebe ist, kann in der 5D-Schwingung nicht existieren.

 

PRAKTISCHE SCHRITTE FÜR KLARHEIT IM CHAOS

  • Informationen einholen ~ Nur so bleiben wir handlungsfähig und können praktische Entscheidungen in unserem Leben treffen, die zu unserem körperlichen und geistigen Wohl sind. Alle wirklichen Informationen sind uns im Hier und Jetzt zugänglich. Im Gegensatz zu früher kann heute niemand mehr sagen: „Ich habe es nicht gewusst.“ Zurückblickend kann es nur heißen: „Ich wollte es nicht wissen! Wenn wir bei hohem Wellengang im Meer schwimmen möchten, macht es Sinn, die Welle genau zu beobachten. Wenn wir ihr den Rücken zukehren, trifft sie uns unvorbereitet mit voller Wucht und wir gehen wahrscheinlich unter.

 

  • Neutrale Betrachtungsweise ~ Wir betrachten die Ereignisse und Hintergründe neutral, ohne in die Opferrolle zu fallen. Wir übernehmen Ver-Antwortung für unser Tun, und handeln dementsprechend. Wir haben IMMER eine Wahl.

 

  • Richtige Dosierung des Informationskonsums ~ Selbst für erfahrene Lichtarbeiter mit starkem Aurafeld und solidem Hintergrundwissen können kommende Enthüllungen verstörend sein. Wenn wir uns nun mit den aktuellen Themen beschäftigen und die Hintergründe erforschen, koppeln wir uns automatisch an das kollektive Feld der Angst und Panik an. Dies ist eine massive Belastung für unser Aurafeld. Daher sollte man sich ganz gezielt und wohldosiert informieren und dazwischen große Pausen einlegen.

 

  • Reduzierung des Kontaktes mit elektronischen Geräten ~ Unser Bioenergetisches Körperfeld reagiert sehr sensibel auf alle Arten von Strahlung, insbesondere EMF-Wellen. Sie schwächen unser Immunsystem. Und natürlich besteht bei dauerhaftem Smartphone- und Internetkonsum die Gefahr der Abhängigkeit.

 

  • Konflikte vermeiden ~ Viele unbewusste aber auch bewußte Menschen geraten durch die (geschürter) Angst in einen Zustand der Panik. Ihr Emotional-Körper verfällt dann in eine Art Starre. Daher erleben wir überall rigide Meinungen und Standpunkte. Echte Kommunikation und Austausch sind nicht mehr möglich. In solchen Situationen ist es günstiger, gar nicht erst in einen verbalen oder schriftlichen Kontakt zu gehen. In diesem Kontext prüfen wir auch unsere eigene Haltung, um ggfs. die eigene Angst/Starre anzuschauen und aufzulösen.

 

  • Kontakt zu Gleichgesinnten ~ Wir alle brauchen soziale Kontakte zu liebevollen Menschen, die offen sind und sich weiterentwickeln möchten. Hier kann ein Austausch in einem sicheren Rahmen stattfinden und wir können uns gegenseitig unterstützen.

 

  • Trigger und Traumata bearbeiten ~ Welche Ereignisse und Frequenzen erregen deine Aufmerksamkeit? Welche Glaubensmuster und Trigger kannst du entlarven und klären?Trigger und Traumata sind ein starkes Thema im November: Wenn du unverhältnismäßig starke Emotionen bei verhältnismäßig unbedeutenden Ereignissen hast, dann ist dies ein klares Zeichen für einen Trigger, ein unbewusstes Muster und/oder ein Trauma. Sei achtsam und bewusst, und kläre diese Themen, die sich zeigen, sehr sorgfältig. Durch Chiron, der noch bis Mitte Dezember rückläufig ist, ist tiefste Heilung möglich.

 

MEISTERÜBUNG

Damit wir uns nicht im Chaoswirbel verlieren und in Stagnation verfallen, brauchen wir innere Klarheit darüber, wo wir persönlich stehen. Dazu habe ich einige Fragen ausgearbeitet.

Beantworte in sie Ruhe und sehr gründlich. Nimm dir genug Zeit. Schreibe deine Antworten auf. Sei ehrlich zu dir. Du wirst deutlich sehen, wo Du stehst und was Deine nächsten Schritte auf Deinem Weg sein können:

  • Wie ist meine Reaktion auf den neuen Lockdown und die Restriktionen?

 

  • Wie empfinde ich meine Reaktionen?

 

  • Fühle ich mich in meiner Freiheit eingeschränkt oder beraubt?

 

  • Welche Ängste und Sorgen zeigen sich?

 

  • Wie gehe ich mit meinen Ängsten und Sorgen um? Wie sind meine Reaktionen?

 

  • Welche emotionalen, mentalen, körperlichen und spirituellen Mittel und Techniken habe ich, durch deren Hilfe ich meine Zustände bewältigen kann?

 

  • Welchen Herausforderungen stehe ich durch den Lockdown gegenüber, und wie kann ich sie meistern? Brauche ich dazu Hilfe und wenn ja vom wem oder wodurch?

 

  • Erlaube ich mir, diese Hilfe in Anspruch zu nehmen oder bleibe ich im Mangelbewusstsein?

 

  • Bin ich bereit, dieses Mangelbewusstsein aufzulösen, weil mir klar ist, dass in 5D das Gesetzt der Fülle herrscht?

 

  • Welche meiner persönlichen Geschichten, die ich mir in meinem Kopf selber erzähle, glaube ich noch?

 

  • Welche dieser persönlichen Geschichten werden verstärkt oder funktionieren nicht mehr?

 

  • Sind es meine eigenen Geschichten, an die ich glaube, oder das Narrativ von außen?

 

  • Wie fühle ich mich mit diesen Geschichten? Die, die ich mir selber erzähle und die des Narrativs?

 

  • Hat das Narrativ von außen irgendetwas mit meinem persönlichen und spirituellen Weg zu tun?

 

  • Wie oft pausiere ich, atme und erlaube mir zu fühlen?

 

  • Wie gut sorge ich für mich?

 

  • Was tue ich, damit ich mich gut fühle, geerdet bin und mein Bewusstsein erweitere?

 

  • Was gibt es für Enthüllungen, die mich überraschen? Welche Glaubensmuster fallen damit weg?

 

  • Welche Enthüllungen lassen mich unberührt und welche nicht?

 

  • Wie ist mein Energiemanagement in solchen Fällen: Ist mir bewusst, dass ich die Situation mit meiner Energie unterstütze und korrigiere dies oder lasse ich mich davon vereinnahmen?

 

  • Betrachte ich die Veränderungen aus den Augen meines Höheren Selbst und mit gesundem Menschenverstand?

 

  • Habe ich den Mut, das Narrativ in Frage zu stellen und erlaube ich mir, selbstständig zu denken und meine eigene Wahl zu meinem höchten Wohl zu treffen?

 

  • Welche Schritte unternehme ich, um aus der alten sich auflösenden Struktur meine neue und eigene zu finden?

 

Die Energien der nächsten Wochen unterstützen Menschen, die ihre innere Arbeit machen, so stark, dass Durchbrüche und Transits auf die nächsthöhere Bewusstseins-Ebene möglich sind. Viele von uns werden einen Identitätswandel erleben ~ das Auflösen des Alten Selbst geht in die nächste Phase.

…… mehr dazu in Teil 2 des November Energie Reports

 

Möge der Humor mit dir sein!

Many blessings

Solara



By using SolaraVision.com you agree to the use of cookies. Privacy Policy

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen