Licht aus ~ Spot an: Verkörperung des Höheren Selbstes

2020 trägt die Energie der Klarheit in sich. Wir alle sehen, fühlen und bezeugen es, im Großen wie im Kleinen. Im Außen wie im Inneren. Wir befinden uns noch in den Augustpassagen mit intensivem Frequenzeinfluss, die eine vom 13. August bis zum 19. August, und eine weitere ist vom 23. bis 25. August.

Wie fühlst Du Dich in diesem Moment inmitten der größten Transformation der Menschheit? Wie fühlt sich Dein Körper an? Wie fühlt sich Dein Emotional Körper an? Und wie fühlt sich Dein Mentaler und Spiritueller Körper an? Nimm Dir einen Moment Zeit, um Dich zu spüren, zu fühlen und schreibe Deine Empfindungen zu jeder Frage auf.

Ich habe mit vielen Klienten, spirituellen Lehrern und Channeln, Kollegen und Freunden in den letzten Wochen gesprochen. Die Frequenzen wirken wie ein Laser. Die Lichtarbeiter unter Euch, die schon etwas länger auf diesem Planeten wandeln, erinnern sich vielleicht an Disco mit Ilja Richter wenn es hieß: Licht aus! Spot an!

Mhmm, nur das jetzt kein sexy Popstar auf die Bühne springt und schwungvoll seinen Song zum Besten gibt – Spot an bedeutet vielleicht: was ist das für ein riesen Kabelsalat auf der Bühne? Spot an bedeutet für Dich vielleicht auch: ein Knall, dann Dunkelheit, es gab einen Kurzschluss. Die Drähte sind durch Überlastung glatt durchgeschmort. Und selbst wenn jemand im Dunkeln auf der Bühne singen würde, dann wäre es eher: ‚Staying alive‘.

 

Nun können die Ursachen für diesen ‚Kurzen‘ unterschiedlich sein. Bei Vielen beobachte ich eine Überlastung auf mentaler und emotionaler Ebene, auch auf spiritueller, weil sie über längere Zeit nicht das getan haben, was in Einklang mit ihrem Höheren Selbst ist. Und selbstverständlich haben die momentanen Umbrüche einen große Wirkung auf unser Energiefeld.

Eine weitere Gruppe sind diejenigen, die beginnen, das Höhere Selbst voll zu integrieren und zu verkörpern. Darauf möchte ich nun näher eingehen.

Wenn Du Dich in diesem Prozess befindest hast Du schon mehrere Stufen Deines Aufstiegsprozesses durchlaufen und Deine Hausaufgaben gemacht (tiefste und gründliche jahrelange innere Klärungsarbeit). Es gibt eine Phase in dieser Integration wenn das Alte Selbst stirbt. Dann verändert sich das Bewusstsein und vieles im Leben, was wir getan haben oder was vermeidlich Sinn machte, erscheint dann Sinn-los. Oft geschieht dies von einem Moment zum nächsten.

 

In der momentanen Phase des planetaren Aufstiegs erleben viele spirituelle Lehrer und Lichtarbeiter dies in einer neuen Qualität oder besser gesagt, auf einer höheren/tieferen Ebene. Sie erleben eine Art tiefste Depression. Das Leben und auch der, oft Jahrzehnte ausgeübte Dienst, macht plötzlich keinen Sinn mehr.

 

Es kann eine starke Todessehsucht entstehen, der Wunsch, den Planeten zu verlassen. Bei manchen äußert es sich als ein Gefühl: ‚Ich habe alles getan, alles gegeben, es ist gut. Es ist vollbracht.‘ Manche haben dazu das Gefühl: Ich kann nicht mehr. Ich kann nicht mehr geben. Vielleicht gibt es auch Zweifel: ‚Ich habe mit vielen anderen so hart gearbeitet für den Aufstieg der Menschheit, und wenn ich mir diese schlimme Situation ansehe, habe ich Zweifel, das wir es schaffen, und selbst wenn, erscheint mir der Preis, das leid und Elend viel zu hoch.‘

Besonders auf Empathen und SeherInnen kann dies mit voller Wucht wirken, denn sie nehmen all die leidvollen Umwälzungen wahr, und die, die noch kommen. Dies ist manchmal kaum auszuhalten.

Der bisherige Dienst macht entweder prinzipiell keinen Sinn mehr oder in der Art und Weise oder im Inhalt, wie er bisher ausgeübt wurde. Von jetzt auf gleich kann sich ein Gefühl einstellen, dass Tätigkeit xy jetzt abgeschlossen ist.

Auf physischer Ebene zeigt sich eine tiefste Erschöpfung und Müdigkeit des Körpers und des Nervensystems. Sie kann sich überwältigend anfühlen. Trotz ausreichenden Schlafs (oft 9-12 Stunden plus Minutenschlaf) stellt sich kein Gefühl der Erholung ein.

Wenn dies für Dich zutrifft (und andere Ursachen ausgeschlossen wurden) dann befindest Du Dich in der Integrationsphase Deines Höheren Selbstes und in einer Art Verwandlungsphase auf Deine nächsthöhere Ebene in Deinem Aufstiegsprozess.

Bist Du Dir nicht sicher, lass es von einem/r hellsichtigen HeilerIn Deines Vertrauens prüfen (die diese Stufe schon durchlaufen hat). Alleine die Gewissheit bringt vielen schon Erleichterung. Und Du bist weder alleine in diesem Prozess und der emotionalen Achterbahn, noch bist Du verrückt.

Der wichtigste Schritt ist nun, dies anzuerkennen. Dann kannst Du spüren, dass es etwas großartiges ist, dass Du an diesen Entwicklungspunkt gekommen bist!

Atme tief durch. Ja, diese Phase kann Angst machen, geliebt Seele. Diese allumfassende Leere kann Ängste auslösen. Dies ist Teil des Prozesses.

 

UNTERSTÜTZUNG IN DER INTERGRATIONSPHASE

Wie kannst Du Dir diese Phase Deines Aufstieges erleichtern? Wie kannst Du Dich in diesem tiefen Integrationsprozess, der Dein gesamtes Sein für immer verändern wird liebevoll unterstützen?

      • Verschaffe Dir zunächst Gewissheit über die Phase Deines Prozesses.

 

      • Nimm Dir dann ein oder zwei Tage um Deine jetzige Lebens- und Dienstsituation gründlich und ehrlich zu betrachten. Schreibe die einzelnen Punkte auf.

 

      • Lasse absolut alles, was Du nicht unbedingt tun musst (um Dein Überleben zu sichern)

 

      • Das mag für einige von Euch vielleicht ‚extrem‘ klingen. Meine Empfehlungen beziehen sich auch nur auf Menschen im Integrationsprozess des Höheren Selbstes. Und wenn Du in dieser Phase bist, dann weißt Du, dass Dein körperliches und geistiges Wohl davon abhängig sein kann, ‚radikale‘ Änderungen vorzunehmen. Das Höhere Selbst klopft an, zunächst leise, dann lauter….es lässt sich nicht abwimmeln. Denn deshalb bist Du inkarniert, um den Aufstieg zu erleben.

 

      • Erlaube Dir einfach alle Emotionen und Gefühle wahrzunehmen. Fühle ohne zu bewerten oder zu verdrängen. Alles ist gut und Du machst nichts falsch. Du durchläufst gerade eine wunderbare Transformation.

 

      • Pausiere!

 

      • Erlaube Dir genügend Schlaf, auch tagsüber. Die Schlafrhythmen sind nicht mehr regelmäßig. Lege keine negativen Emotionen hinein. Es ist ganz einfach so.

 

      • Prüfe die Konstitution Deines physischen Körpers. Wenn Du körperliche Beschwerden hast, auch chronische, die sich jetzt im neuen Licht verstärken, gehe ihnen endgültig auf den Grund. Hast Du bisher keine schlüssigen Diagnosen dafür erhalten, bitte Dein kosmisches Team und Dein Höheres Selbst um Antworten und Klarheit. Vertraue, dass die entsprechenden Information zu Dir kommen. Sei offen und achtsam. Teile ihnen mit, wie es Dir geht. Die Kommunikation sollte in beide Richtung fließen, es ist keine Einbahnstraße.

 

      • Prüfe ebenso Deinen Emotionalen, Mentalen und Spirituellen Körper und verfahre in ähnlicher Weise wie mit dem Physischen Körper.

 

      • Erstelle Dir einen schriftlichen Heilungsplan für alle Ebenen.

 

      • Schreibe zunächst alles auf ohne alles gleichzeitig umsetzen zu wollen. Der Körper braucht viel Ruhe, denn die Aktivierungen sind konstant.

 

      • Aus dem Gesamtplan kannst Du jetzt einen kleinen Teil nehmen, um diesen als ersten Schritt umzusetzen.

 

      • Erstelle dann einen Tagesplan den Du jeden Tag umsetzen möchtest.

 

      • Empfehlenswerte Inhalte sind: gesunde Ernährung, Meditation, Bewegung, Zeit in der Natur, Klärungsarbeit, Heilbehandlungen und Schlaf sowie die schriftliche Lichterdung von Ideen und kreativen Projekten für die zukünftige Umsetzung (es geht in dieser Phase nicht um Umsetzung – Druck ist unbedingt zu vermeiden).

 

      • Mache Babyschritte! Beginne mit kleinen Änderungen, besonders wenn es um Ernährungsumstellungen und Entgiftung geht. Eins nach dem anderen, denn Du möchtest den müden Körper nicht noch mehr erschöpfen.

 

      • Setzte deinen Plan so um, dass er Dir Freude macht. Wenn Du z.B. als Empath in der Stadt lebst und sehr unter dem negativen kollektiven Feld leidest außerhalb Deines eigenen aktivierten und abgeschirmten Hauses, dann begebe Dich z.B. sehr früh in die Natur (bei Sonnenaufgang) und genieße die Stille und gehe spazieren, meditiere oder mache Yoga.

 

      • Geniesse bewußt die Momente des ruhigen Glücks, die sich einstellen.

 

      • Frage Dein Team und Höheres Selbst, ob xy Deiner Arbeit zu viel für Dich ist oder ob Du so weiter arbeiten kannst wie bisher. Achte die Antwort und setzte sie entsprechend um.

 

      • Wenn Du von dem Verdienst anhängig bist, jedoch unbedingt dies Integrationspause brauchst, dann manifestiere mit folgender Affirmation: ‚Geld und Güter fließen von allen Seiten zu mir hin‘ mehrmals täglich. Vertraue dem Universum, dass für Dich gesorgt ist. Treten tiefste Mangelmuster auf, dann gilt es, diese jetzt zu lösen.

 

      • Nimm Dir Raum für Stille, Ruhe, mit Dir allein zu sein. Selbst wenn Du in einer Partnerschaft oder Familie lebst, kannst Du Dich in eine Raum zurückziehen und Zeit für Dich alleine vereinbaren. Dein Energiefeld kann nur ganz zur Ruhe kommen und unbeeinflußt sein, wenn niemand in Deiner Nähe ist.

 

      • Notiere Dir die Effekte und positiven Wirkungen jedes Babyschrittes und verfeinere so Deinen Tagesplan bzw. die Grundstruktur.

 

Dies wird Dir Erleichterung verschaffen, geliebte Seele. Und denke immer daran, Du bist nicht alleine in dieser Phase. Feiere Dich, dass Du so weit auf Deinem Weg gekommen bist: zur vollen Integration Deines Höhreren Selbstes.

Dich dabei zu unterstützen ist ein Akt der Selbstliebe.

Für uns alle gilt, unabhängig in welcher Phase des Prozesses Du bist: Halte den Fokus auf dem allerhöchsten und besten Ergebnis für alle in jedem Moment. Zeige dies in Gedanke, Wort und Tat.

Dies ist der wichtigste Beitrag den jeder Einzelne von uns leisten kann. Wir kreieren jetzt im August, die Entwicklung und Geschehenisse der weiteren Jahreshälfte 2020.

Ich wünsche Dir Liebe, Kraft und Sanftaheit für Deinen Prozess.

Many Blessings,

Solara

 



By using SolaraVision.com you agree to the use of cookies. Privacy Policy

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen