Ballast abwerfen! 21.8.2015

WAS PASSIERT WÄHREND DER ENERGIE-TRANSMISSION?

Da mir diese Frage oft gestellt wird, möchte ich euch anhand der Transmission vom August 2015 einen kleine Einblick in diese wunderbare Gruppen-Energiearbeit geben.

Die Wahrnehmung eines jeden Teilnehmers ist abhängig vom individuellen Bewußtseinszustand zum Zeitpunkt der Transmission. Viele erfassen oft nur einen kleinen Ausschnitt dessen, was sich individuell und im gesamten während dieser Transmission energetisch entfaltet, oder sie konzentrieren sich nur auf einen Teilaspekt. Zunächst kanalysiere ich neue Frequenzen aus der Quelle für Dich, die Gruppe, den Planeten.

Das Thema der August-Transmission war „Ballast abwerfen“.

In der Transmission waren wir mit allen Erdchakren und mit zahlreichen Sternenportalen verbunden. Sie wurden speziell für uns während dieser Transmission geöffnet. An jedem Einzelnen Teilnehmer wurden umfassende Heilarbeiten durchgeführt. Große Mengen an Altlasten wurden transformiert – insbesondere Schmerz, Angst, Ärger, Widerstand, Verharren in Altem, Unbeweglichkeit, Drama, Bedauern, Trauer, Anhaftungen und natürlich negatives Karma! Zudem wurde umfangreich an unserem Reptiliengehirn gearbeitet, indem uralte Erinnerungen und Trauma gespeichert sind, die so zum Teil abgelöst wurden. Wir erhielten dadurch neue Kraft, uns mit dem wirklich Wesentlichen zu befassen.

Durch die geöffneten Sterne-Portale durfte ich die Teilnehmer mit neuen Frequenzen aus dem Mineral- Pflanzen- und Wasserreich sowie der Homöopathie aufladen. Zudem wurden die Liebes- und die Wohlstandsfrequenz auf allen Ebenen gestärkt. Da viele von Euch darunter leiden, dass die alten Strukturen und Energien im Außen für sie nicht mehr stimmig sind, die Veränderungen zu den neuen Strukturen jedoch oft schwerfallen, empfanden die Teilnehmer diese Aufladung und Rekalibrierung als äußerst angenehm.

Da Du mit den kosmischen Geschehnissen auf der Erde vertraut bist, ist es für Dich nichts Neues, dass sich die Erde als lebender Organismus in schlechtem Zustand befindet. Damit die Erde überleben kann, bedarf es eines kollektiven geistigen Wandels unter den Menschen.

Ein wichtiger Aspekt der Transmission ist, dass nicht nur die Schwingung jedes einzelnen Teilnehmers erhöht wird, sondern dass jedes Individuum die Illusion der Trennung (Polarität) hinter sich lässt. Er/sie wird eins mit der Gruppe und die Gruppe wird eins. Jetzt, zum Zeitpunkt der Augusttransmission, war die weltweite Gruppe groß und stark, auch weil viele Teilnehmer bereits seit Mai 2014 kontinuierlich mit dabei sind. Dadurch konnte ich soviel kosmische Energie kanalisieren, dass durch deren Potenzierung ein Durchbrechen der Dunkelheit möglich war, welche die Erde vollständig umgibt.

Wir waren mit der gesamten Galaxie verbunden. Damit geschieht auch Erdheilung. Indem Du Dir selbst hilfst und Dich entwickelst, hilfst Du dem großen Ganzen! Wenn mehrere „Lichtarbeiter“ ihre Energie bündeln, dann addiert sich deren Kraft nicht, sie potenziert sich. So schaffen wir einen Referenzpunkt als kraftvollen Ausgleich zum kollektiven Wahnsinn, zur Angst und Verunsicherung, die uns alle umgeben.

Vielleicht hast Du das eine oder andere vom Beschriebenen in Deiner individuellen Art und Weise wahrgenommen, vielleicht auch nicht. Es ist nicht bedeutend, ob du in der Lage warst deine Empfindungen in einem solch großen Zusammenhang zu sehen, denn es ändert nichts am Ergebnis. Die Wirkung ist immer da! Du wirkst auf feinstofflicher Ebene in größerem Masse, als Dir bewusst ist. Als Gruppe noch viel mehr denn als „Einzelkämpfer.“

Ich danke Euch allen für euren Mut zur Teilnahme!

Many Blessings

Solara



By using SolaraVision.com you agree to the use of cookies. Privacy Policy

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen