Zeit für Visionen (in german only)

Nach dem Equinox am 20. März und anschließendem Vollmond, wo starke ausgleichende Frequenzen freigesetzt wurden, sind wir nun mitten in einer Phase der Umstrukturierung auf allen Ebenen und in allen Bereichen. Im Webinar: Energie Report März habe ich im Detail darüber berichtet.

„Ausgleichenden Frequenzen“ bedeuten nicht sofortige Harmonie: damit die Dinge wieder in einen gesunden Rahmen kommen können, müssen zunächst einmal die „ungesunden“ Konstellationen aufgebrochen werden und weichen.

Wir sehen Turbulenzen und Tumult im Außen daher überall.
Diese Phase ist auch ein guter Zeitpunkt für Visionen. Wer bist Du in diesen Tagen: Visionär oder ‚Tumultler‘? Wer möchtest Du sein? Wie wirst Du vom Tumultler zum Visionär?

Hier sind einige Vorschläge:

 

  • Ziehe Deine Aufmerksamkeit konsequent vom gesellschaftlichen, politischen und privaten Tumult ab 
  • Erlaube Dir eine Pause 
  • Begebe Dich in die Natur und wechsle den Ort, wenn möglich, nimmt Dir ein paar Tage frei. 
  • Höre auf, Dich zu kritisieren und Druck auf Dich und andere auszuüben (ich muss mehr schaffen…..ich muss besser werden….). Druck auszuüben ist in dieser Phase SEHR ungünstig. 
  • Schaue auf Dich und Deine Situation, sei ehrlich zu Dir selbst und erkenne den Ist-Zustand an ohne zu werten 
  • Löse Deine Blockaden – nimmt Dir Hilfe, wenn nötig 
  • Gib der Vision für Dein neues Projekt, Wohnort, Partnerschaft, Aufstiegsstufe usw. Raum 
  • Erde diese Vision indem Du sie aufschreibst, malst, mit Fotos arbeitest… 
  • Nimm Dir ggfs. Hilfe für die Entwicklung (Channeling, Reading, Astrologie, Vision Quest…) 
  • Lasse Deine Vision wachsen und gedeihen

 

Im Moment steht das Signal auf Grün: wir werden in der Erschaffung neuer Kreationen unterstützt, groß oder klein, beides ist gut und wichtig

Am 7. April findet unsere Weltweite Energie Transmission statt! Wir nutzen diese, um unserer Vision neue Impulse zu geben.

 

  • „Die letzten Jahre empfand ich mein Leben und auch all das, was im Außen in so schneller Abfolge passiert extrem anstrengend. Ich hatte das Gefühl, ich muß mich immer mehr anstrengen, um mithalten zu können. Jetzt mache ich seit 6 Monaten regelmäßig bei der Energietransmission mit. Und langsam merke ich, dass es mir besser geht. Ich werde ruhiger, kann meinen Körper wieder besser spühren und so auch wahrnehmen, was ich wirklich brauche. Und jetzt bei der März Transmission habe ich zum ersten Mal seit langer langer Zeit wieder so etwas wie Inspiration und ein Aufkeimen von Kreativität für etwas Neues gespührt. Das ist unbezahlbar, von Herzen Dank!“ P.S. Münster

Ich wünsche Dir viel Freude bei Erschaffung Deiner Vision!

Many Blessings

Solara



By using SolaraVision.com you agree to the use of cookies. Privacy Policy

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen