Beam me up Scotty! 19.2.19 (in german only)

„2019 bringt eine völlig neue Energie. Alles wird anders sein.“  Dies war die Vorhersage der Plejadier und Arkturianer in 2018, ich berichtete im Dezember Newsletter darüber. Und hier sind wir nun mittendrin.

Massive Expansion unserer Felder mit Entschleunigung, manchmal positivem Stillstand wechseln mit Turbobeschleunigung und Bewußtheits-Quantensprüngen ab.

Willkommen im Quanten-Trainingslager für Aufstiegs-Akrobaten!

Alles geschieht gleichzeitig und wir sind aufgefordert, kontinuierlich mit MEHR Bälle zu jonglieren. Einige Bälle sind für alle gleich, andere werden momentan nur von Wegbereitern jongliert:

 

        • der persönlichen Aufstieg
        • die konstanten Frequenzerhöhungen
        • die Veränderungen im Erdkern und Magnetismus
        • die Auflösung der Akasha Chronik
        • die Reise von einer Zeitlinie zur nächsten
        • die konstanten Enthüllungen der Verzerrungen auf der Weltbühne
        • die von der Öffentlichkeit ungesehenen Tribunal-Szenarien gegen die „Verzerrer“
        • die Anpassung an das neue Bewusstsein
        • die Restrukturierung der Träume
        • die Veränderungen der Sonne
        • die Öffnung neuer Sternen-Tore
        • die DNA Aktivierungen
        • ………..

 

Das ist SEHR viel Veränderung für jeden einzelnen von uns. Falle nicht in die Illusion, dass Du nicht genug leistest, zu schwach oder emotional angreifbar bist oder „es nicht auf die Reihe kriegst“. Das ist die Überlebens-Show Deines Egos. Technisch gesehen kriegen wir es alle nicht mehr auf die Reihe, denn Plasmaenergie funktioniert nicht linear.

Je mehr Du Deine alte Form des Lebens sein lässt, desto einfacher ist der Übergang. Das Neue kann nur entstehen, wenn Du das Alte nicht wiederholst.

Anders ausgedrückt: Nur der kleine Geist hält Ordnung, das Genie überschaut das natürliche Chaos:-) Sind wir nicht alle gerne Genie? Also laßt uns Spaß an der ganzen Sache haben!

Ja, es erfordert Mut und natürlich darf auch Deine Angst über die Teilung der Zeitlinien da sein. Mut bedeutet nicht die Abwesenheit von Angst, sondern etwas trotzdem zu tun – besonders wenn Du aufmerksam Deinem inneren Ruf lauscht. Beobachte die Wegbereiter: Wir sind aufgefordert spezifische Co-Kreations Aufträge mit Portalhüter-Kollegen zu erledigen, um die Neue Erde sichtbar zu machen.

 

FLEXIBILITÄT IST DIE NEUE NORMALITÄT

Es sind Tage wie diese, an denen ich mir wünsche ich könnte sagen: „Beam me up, Scotty.“ Ich bin ‚mal eben für einige Tage‘ nach Kalifornien berufen. Es gibt viel zu tun, denn die Gitter müssen dem veränderten Magnetismus angeglichen werden. Die Ereignisse hier, u.a. in Joshua Tree und Los Angeles, darf ich bestenfalls zu einem späteren Zeitpunkt enthüllen. Nur soviel sei gesagt: Der Kristalline Korridor, welcher sich durch Kalifornien, Nevada, Utah und Arizona erstreckt, ist nun über die Gitter mit Mt Shasta, den Osterinseln, dem Mt Everest und Europa, speziell Berlin verbunden. Heiße das Neue kosmische Licht willkommen, welches nun für Dich verfügbar ist. Ein Licht-codiertes-Foto aus Joshua Tree stelle ich heute schon zur Verfügung: genieße die Aktivierung beim Anschauen.

Es bietet Unterstützung u.a. für Deinen persönlichen Wachstums und eine stärkere Herzöffnung.

 

Spezielle Daten für Februar und März:

 

      • 19.2.: Vollmond (16.53 Uhr MEZ )- intensive Verstärkung der Frequenzwelle von Neuer Energie, die seit Samstag auf die Erde strömt. Weltweite Meditationen von Portalhütern, Lichtgitterarbeiter und allen FREI-Willigen zur Verankerung der neuen Frequenzen im Körper
      • 22.2.: 222 Portal – Beginn eines Zustroms von Transformations-Energien, der das Wochenende über anhält. Massive Veränderungen sind zu erwarten: Für diese Phase ist gründliche innere Vorbereitung (klare Ausrichtung, Meditation) erforderlich.
      • 3.3.: Weltweite Energie Transmission – Präparation für die Neuen Frequenzen, die zum Frühlingsanfang zu erwarten sind. Balancierung und Neujustierung Deiner Energiekörper (Info/Anmeldung s.u.), angemessen an die neue Energie.
      • 6.3.: Neumond um 17.05 Uhr MEZ – körperlich und emotional fühlbare Frequenzsprüngen. Achtsamkeit mit Dir selbst, den Mitmenschen und im Straßenverkehr ist empfehlenswert. Entscheidungen besser auf später vertagen.

 

Denke daran: Steht das Signal auf Grün, heißt es tun, tun, tun – denn im schon am nächsten Tag kann es auf RUHE stehen. Der Körper fordert seine Integrationspausen – er ist sehr intelligent.

„Relax, breath and take it easy“. Diese Hippieweisheit ist aktueller denn je.

Ich sende Dir eine Energie-Briese vom Pazifik,

Many Blessings,

Solara



By using SolaraVision.com you agree to the use of cookies. Privacy Policy

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen