Energie Report November ~ Teil 2

INNERES GLEICHGEWICHT

Wenden wir uns nun dem zweiten Hauptthema zu, dem inneren Gleichgewicht. Wie kann ich mein inneres Gleichgewicht immer wieder herstellen und meinen Fokus auf Liebe, Frieden und meinen Aufstieg halten?

Um unser inneres Gleichgewicht zu halten, müssen wir lernen, unsere Emotionen wie Erwachsene zu meistern. In den klassischen Mysterienschulen ist dies ein Zeichen für die Meisterschaft. Arbeiten wir also kontinuierlich daran. Dies dient auch als Vorbereitung auf die Dezember/Januar Passage, die gewaltige Energien bringen wird.

Als hochsensitive Lichtarbeiter brauchen wir innere Stabilität, besonders dann, wenn die Schockwellen vom Kollektiv (ausgelöst durch Ereignisse, Anordnungen und Enthüllungen) auf unser Feld treffen.

 

VORSCHLÄGE & PRAKTISCHE ÜBUNGEN

Reinigung und Schutz ~ Eine kontinuierliche gute Aura-Reinigung und ein guter Schutz helfen, nicht in Resonanz mit den Fremdenergien im Außen zu gehen. Dadurch wird sozusagen eine emotionale Verwicklung erst gar nicht ausgelöst. Wende die dir bekannten Techniken an oder lerne neue. Nutze auch Mineralien, Räucherwerk und ätherische Öle.

Zentrierung: Praktische Übung ~ Lege eine Hand auf dein kosmisches Herz. Schließe deine Augen. Spüre dein kosmisches Herz und richte deine gesamte Aufmerksamkeit darauf. Ziehe alle deine Energie aus dem Außen zurück und in dein kosmisches Herz hinein. FÜHLE dein Herz. Sage innerlich zu dir: Alles ist gut. Ich bin in Sicherheit. Ich bin Liebe und Frieden. FÜHLE die Veränderung. Dies ist keine mentale Übung. Es geht um das Gefühl. Wenn du diese Übung regelmäßig und immer wieder bei Bedarf machst, wirst du merken, wie du ins innere Gleichgewicht kommst.

Emotionen meistern ~ Besonders im November aber auch in den nächsten Monaten können schmerzliche Wahrheiten im persönlichen und gesellschaftlichen Umfeld ans Licht kommen. Die eigenen Emotionen auch in diesen Situation zu meistern, sind ein Schlüssel, damit wir unser inneres Gleichgewicht halten können.

Emotionen meistern: Praktische Übung ~ Erlaube Dir zunächst, deine Emotionen wahrzunehmen und für dich hindurchzugehen (ohne sie auf andere zu werfen, zu projezieren, abzuladen). Dann wende die o.a. Übung an. Wenn du zur Ruhe gekommen bist suche die Botschaft in diesen Wahrheiten. Was steckt wirklich hinter deiner emotionalen Aufruhr? Wenn du sie findest, annimmst und verstehst, kannst du einen neuen Blickwinkel einzunehmen. Kläre im Anschluss die alten Glaubensmuster und richte dein Verhalten neu aus.

Herzöffnung ~ Wir öffnen unser Herz. Wir bleiben in der Liebe und im Mitgefühl. Wir schauen auf alles durch die Augen unseres Höheren Selbst.

Göttliche Neutralität ~ Wir bewerten die Befindlichkeiten, Reaktionen und Handlungen unserer Mitmenschen nicht. Wir bleiben neutral. Wir alle sind gemeinsam im inneren und äußeren Wandel und jonglieren so viele Bälle wie nie zuvor.

Wertungen löschen: Praktische Übung ~ Wenn du dich dabei ‚erwischst‘, dass du wertest, bewertest oder negative Gedanken und Emotionen deinen Mitmenschen gegenüber hast, dann stoppe sie sofort in dem du innerlich sagst: Friede sei mit dir und/oder Ich segne dich. Wiederhole dies so oft, bis die negativen Gedanken gelöscht sind.

Konflikte meistern: Praktische Übung ~ Wir sind vorsichtig mit unmittelbaren Reaktionen, insbesondere in den chaotischen November-Energien. Wenn wir bemerken, dass wir im Kontakt mit anderen innerlich getriggert werden sich negative Emotionen zeigen, dann sollten wir die Situation besser verlassen. Wir verarbeiten unsere persönlichen Emotionen und Themen alleine und stülpen sie nicht anderen über. Die Konfliktenergie im kollektiven Feld ist groß. Unmittelbare und unbesonnene Reaktionen können viel zerstören, den Konflikt verstärken und nichts Positives zur Situation beitragen. Wir sind uns stets bewusst, dass alle unsere Handlungen zum großen Ganzen beitragen.

Im Hier und Jetzt sein. ~ Nur, wenn wir uns darauf konzentrieren, den jetzigen Moment bewusst wahrzunehmen, sind wir im Hier und Jetzt. So können die Endlosschleifen ‚Zukunftsangst‘ oder ‚Leid der Vergangenheit‘ durchbrochen werden. Nur im Hier und Jetzt können wir eine neue und bessere Wahl treffen.

Selbstfürsorge: Praktische Übung ~ Frage dich, was du in dem Moment des Ungleichgewichtes brauchst, um dich wieder zu beruhigen. Bewegung? Eine Umarmung? Ein Gespräch? Ein Bad? Frische Luft und tiefe Atmung? Eine Meditation? Deinen Kristall? Ein Aromaöl?….. Unterscheide weise zwischen wahrer Selbstführsorge und Ersatzbefriedigung wie z.B. Fernsehen, Süßigkeiten, Alkohol, Medikamente, Kaufen usw. Sorge gut für dich, damit du Kraft sammeln und im inneren Gleichgewicht bleibst.

 

SPEZIFISCHE INFORMATIONEN ZU WICHTIGEN DATEN IM NOVEMBER

31. Oktober – 14. November:

Öffnung der Transitpassage von 3D zu 5D oder vom Alten zum Neuen. Kraftvolle Zeit für die Klärung und Heilung alter Glaubensmuster, Überzeugungen, karmischer Programme und der Ahnenreihe. Opferprogrammierungen können gelöst und die Selbstermächtigung gestärkt werden.

Daher beinhaltete die Energie Transmission am 1. November zusätzliche Prozesse der Klärung, Neuausrichtung, und Befreiung. Hier ist ein ausgezeichneter Erfahrungsbericht:

        • „Ich habe es genossen, die Teilnehmer im Lichttempel wahrzunehmen. Es fühlte sich fast wie ein Treffen unter Freunden an…… . Es war, als ob sich über mir die Quelle öffnete und ein riesiger goldener Wasserfall sich über dem Tempel ergoss. In diesem Wasser strömten heilige Geometrien und neue Freiheitscodes für uns in den Tempel und wurden von jedem Einzelnen aufgenommen. Die Energie der Befreiung war so stark, dass wir dies in die neuen Lichtgitter aussandten. Als wir sehr klar Freiheit, Liebe und Frieden forderten und die höchsten Lichtwesen um Hilfe baten, wurde diese Bitte von den Legionen des Lichtes gehört, die Sekunden später über uns hinwegflogen (als hätten den Einsatzbefehl erhalten). Die goldene Energie der Freiheit weitete sich wellenförmig vom Lichttempel aus… .“ A. T. Deutschland

 

Diese Klarheit, mit welcher wir von unserer Höheren Selbst-Ebene diese Freiheits-Forderung stellten, spiegelt unsere innere Aktivierung der Freiheits-Codes.

Im November wird sowohl persönliche Klarheit als auch unsere Selbstermächtigung unterstützt.

 

11.November 2020:

Kosmisches Portal mit den heiligen Aufstiegscode 11:11. Dieser Code aktiviert das neuronale Netzwerk im Gehirn, welches sich für höhere Dimensionen des Geistes öffnen kann. Es erleichtert uns, Energien aus den neuen Gitternetzsystemen herunterzuladen. Unser Aufstiegsprozess wird durch eine intensive Energie der Klarheit unterstützt. Meditiere.

11:11 unterstützt auch das Gleichgewicht und die Gleichheit in der Welt. Günstige Gelegenheit, um an diesem Thema zu arbeiten. Auseinandersetzung und Überwindung von einem spaltenden polarisierten Leben hin zu einer kohärenteren Vereinigung aller Aspekte des Selbst. Die Verbindung zum göttlichen Selbst wird gestärkt.

 

14. – 30. November:

Intensivierung der Frequenzen. Veränderungen im Magnetfeld. Achtsamkeit, Ruhe und innere Ausgeglichenheit sind wichtig, um den Zustand der Überforderung zu vermeiden.

 

15. November:

Neumond um 6:08:54. Guter Zeitpunkt um sich Zeit zu nehmen und sein Leben neu zu evaluieren und falsch übernommene Verantwortung zurückzugeben. Therapeuten aufgepasst: um den Neumond herum melden sich gerne Menschen, die keine Verantwortung übernehmen, sondern lieber ihre Probleme abladen möchten. Guter Zeitpunkt um solche Beziehungen zu beenden.

Ein Fokus sollte auf persönlicher Heilung, innerem Gleichgewicht, Weisheit und kreative Entwicklung (Ideen niederschreiben) liegen. Wir setzten neue Intentionen und sähen das, was wir als nächstes manifestieren möchten.

 

22. November:

22222 Code. Meditation und Arbeit mit dem Hohen Rat der Sonne aka Solaris. Portalhüter und Lichtgitterarbeiter stabilisieren dadurch das kollektive Feld und balancieren den Umwandlungsprozess zur Neuen Erde.

 

29 – 30. November:

2020 Halbschatten-Mondfinsternis und Vollmond am 30.11. um 10:29:42 Uhr MEZ, sichtbar in: Großteil von Europa, Großteil von Asien, Australien, Nordamerika, Südamerika, Pazifik, Atlantik, Arktis. Unterstützt Pläne und Verhandlungen. Auseinandersetzung mit bisher verborgenen Schattenthemen.

 

PLANETARE EINFLÜSSE

Seit 3. November ist Merkur nicht mehr rückläufig. Dies bringt etwas Entspannung.

Rückläufige Planeten:

Bis 14.11 Mars: Beschleunigung auf allen Ebenen, Veränderung (Achtung schwelende Aggressionen flammen auf), Besonnenheit, keine Eile, Ruhe bewahren. Nach dem 14.11. hilft die Arbeit mit dem Hohen Rat von Mars, um die Heilung für unser Sonnensystem zu unterstützen.

Bis 29.11 Neptun: Enthüllungen. Auch ganzheitliche Visionen, Vorsicht vor Desorientierung und Weltflucht.

Bis 15.12.2020 Chiron: tiefe innere Heilung und Transformation bis hin zu den Ursachen von Kernthemen.

Bis 30.12 Uranus: gesteigerte Intuition, Freiheitsbewusstsein, Unabhängigkeit, rebellisches Verhalten, Projekte können zum Stillstand kommen.

 

Tun wir alles, um unsere Balance zu halten und Ruhe, Frieden und Liebe auszustrahlen. So stabilisieren wir die kollektiven Felder, damit wir diesen Umbruch gemeinsam meistern können.

Möge der Humor stets mit dir sein!

Many Blessings

Solara



By using SolaraVision.com you agree to the use of cookies. Privacy Policy

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen